Home
Meisterausbildung

Meisterausbildung

Meisterausbildung im Friseurhandwerk @ home

Welche Vorteile bietet diese Form der Meisterausbildung unseren Teilnehmer/innen?

Hier haben Sie die Möglichkeit von zu Hause aus Ihre Meisterausbildung im Friseurhandwerk durch zu führen. Sie erhalten von uns alle Unterlagen Kursweise. Das Bedeutet erst Unterlagen für den Teil IV, dann Teil III, dann Teil II und zum Schluss Teil I. Die Unterlagen bzw. der Lehrstoff geht Ihnen in Papierform sowie als Lernvideo mit allen Erläuterungen zu. Weiterhin erhalten Sie Übungsaufgaben mit den entsprechenden Lösungserklärungen zur Selbstkontrolle, ob der Lehrstoff verstanden wurde, oder ob Sie in einigen Bereichen sich nochmals belesen müssen. Natürlich haben Sie die Möglichkeit, sich mit uns bei Unklarheiten bei einem Stoffgebiet oder Aufgabenstellung persönlich zu besprechen.

Ihre Vorteile

  • Lernen von zu Hause aus
  • Sie können weiterhin Ihren Job nachgehen
  • Sie haben keinen Verdienstausfall
  • Sie können weiterhin Ihre Kunden betreuen

Für wen ist diese Art von Meisterausbildung geeignet?

Diese Form der Meisterausbildung eignet sich besonders für die Teilnehmer/innen die sich nicht für längere Zeit aus dem Familienleben oder Berufsleben ausklinken können. Besonders bei Müttern die trotz Kleinkinder nicht auf eine Weiterbildung verzichten möchten.

Wie läuft in groben Zügen die Ausbildung ab?

Die Ausbildungsdauer beträgt 8 Monate. In dieser Zeit erlernen Sie die einzelnen Aufgabengebieten eines jeden Kurses. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung in unserer Schule, einen genau aufgestellten Ausbildungsvertrag mit allen Daten. Vor jeder Prüfung in der Handwerkskammer Erfurt, befinden Sie sich einen Tag in unserer Schule, hier schreiben wir mit Ihnen eine Vorprüfung. Im Anschluss dieser Vorprüfung, also noch am selben Tag, geben wir Ihnen ein Feedback über Ihre geschriebene Vorprüfung, damit Sie am darauffolgenden Tag ihre Hauptprüfung erfolgreich in der HWK-Erfurt schreiben können. Diese Prozedur läuft für alle 4 Prüfungsteile gleich ab.

Wann befinde ich mich nicht zu Hause, sondern bei uns in der WBA in Erfurt?

Ihre Anwesenheit in der WBA Erfurt, ist immer zu den Vorprüfungen und zur Hauptprüfung erforderlich. Zum Teil I also zur praktischen Ausbildung befinden Sie sich 3 Wochen am Stück inklusive Prüfung in Erfurt. Also müssen Sie sich immer zum Teil IV ; III; II frei machen und zu Uns nach Erfurt kommen. Diese Tage sind genau im Voraus in Ihren Ausbildungsvertrag festgelegt, damit Sie alles für sich planen können.

Wie erfolgt die Bezahlung?

Die erste Rate ist nach Beginn des Kurses in ca. 6-8 Wochen fällig. Also dann, wenn Sie das erste mal bei uns in der WBA erscheinen, wird die erste Rate in bar fällig. Der Restbetrag dann, wenn Sie zur Teil I Ausbildung zu uns kommen.

Mit welchen Kosten müssen Sie Rechnen?

Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 7.000€-8.000€, in diesen Preis ist alles enthalten was Sie zur Ausbildung benötigen. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern. Auch Modelle sind schon dabei. Sie benötigen lediglich Ihr privates Handwerkszeug.

Wird diese Ausbildungsform von BaföG-Amt gefördert?

Diese Ausbildungsform wird zur Zeit nicht gefördert. Sie tragen also alle Kosten selbst.

 

Leitbild der Akademie

 

Die Akademie steht für Bedarfs- und kundenorientierte Aus- und Weiterbildung und garantiert Qualität in der Bildung.

 

Um unabhängig von den ausführenden Personen gleich bleibend gute Dienstleistungen anbieten zu können, verpflichten wir uns zur Einhaltung der nachfolgenden Grundsätze.

 

Kundenorientierung

Die Kundenorientierung wird durch zielgruppenspezifische Leistungsangebote unter Berücksichtigung sich verändernder Kundenwünsche sichergestellt. Als Kunden werden von uns alle interessierten Parteien verstanden, dazu gehören die Teilnehmer, aber auch die Auftrag gebenden Unternehmen 

In diesem Zusammenhang wird, im Rahmen der vorhandenen Vorgehensweisen und Prozesse, geprüft, ob die Forderungen und Erwartungen, die der Kunde an uns stellt, mit den vorhandenen Ressourcen (Equipment, Medien, Dozenten) erfüllt werden können. Dies versuchen wir durch eine stete Beobachtung der Prozesse im Rahmen von internen Audits und der Überwachung der täglichen Erledigung von anfallenden Aufgaben aufrecht zu erhalten und zu fördern.

Die Zielsetzung die hieraus erwächst, ist u. a. die nachhaltige Erhöhung der Kundenzufriedenheit.

Personal

Wir setzen qualifiziertes hauptberufliches Personal in Leitung, Unterricht und Verwaltung ein, sowie qualifizierte haupt- und nebenamtlich Lehrende. Für haupt- und nebenberufliches Personal wird eine laufende fachliche und pädagogische Fortbildung durchgeführt.

 

Räumliche und sächliche Ausstattung

Die Lernräume (Unterrichtsräume, Labore, Werkstätten) entsprechen nach Art und Ausstattung modernen erwachsenenpädagogischen und fachlichen Kriterien und sind den Zielgruppen angepasst. Die genutzten Lern- und Sozialräume und die sanitären Einrichtungen entsprechen den Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung.

 

Bildungsangebot

Potentielle Lehrgangsteilnehmer erhalten von uns eindeutige Aussagen zur geforderten Eingangsqualifikation bzw. den Lernvoraussetzungen. Sie werden von uns persönlich beraten um ein teilnehmerorientiertes und sachgerechtes Lernen zu ermöglichen.

Bei Angeboten der beruflichen Weiterbildung werden aktuelle Arbeitsmarkt- und berufliche Qualifikationsanforderungen berücksichtigt sowie Praxisorientierung gewährleistet.

Das Lehr- und Lernmaterial entspricht den fachdidaktischen Anforderungen und Standards.

Allen Angeboten liegt ein didaktisch-methodisches Konzept zugrunde.

Die Veranstaltungen sind auf Methodenvielfalt ausgerichtet.

Erwachsenengerechte Lern- und Erfolgskontrollen sichern den Unterrichtserfolg.

 

Teilnehmer

Unsere Werbeaussagen sind wahrheitsgemäß und seriös.

Bei unseren Lehrgangsangeboten herrscht Transparenz in Bezug auf: Zielsetzung, Teilnahmevoraussetzungen, Teilnahmebedingungen, Abschluss, Dauer, Ort, Preis, Zahl der Unterrichtsstunden, eingesetzte Methoden, Prüfungsmodalitäten, Geschäftsbedingungen.

 

Bei der Entwicklung unserer Bildungsangebote nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (SGB III) berücksichtigen wir die Lage und die Entwicklung des Arbeitsmarktes und unterstützen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei der Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt.